Erste Schleie :-)

Erste Schleie :-)

Gestern mal wieder am Forsteckweiher – den stressigen Tag ausklingen lassen.

Nachdem mehrere Graskarpfen ihre Runden drehen, kommt auch mal eine Brasse und weitere schlankere Schatten am Ufer vorbei.
Diesmal habe ich schwereres Geschirr aufgespannt, denn ich will mit Brot gerne mal einen Gras-Schupper überlisten.

Am Ende beißt eine dieser schlankeren Schatten … es ist eine schöne Schleie mit 39cm – ein guter Portionsfisch – den ich zuhause gleich ausnehme und säubere.

Die Schleie hat KEINE Schuppen aber halt viel Schleim, daher kommt auch der Name, ist aber relativ grätenarm und soll sehr schmackhaft sein. Diesen Slime entfernt man am besten mit etwas Salz und Essig.

Aktuell liegt das gute Stück im Salz, denn heute wird im Gasgrill geräuchert.

Ich werde berichten.

Meine erste Schleie (Forsteckweiher)

p.s.: Meine Frau war nicht begeistert …. sie kennt Karpfen aus der DDR und befürchtet das Schlimmste … mal sehen, wie er gelingt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.